Zur Erhaltung unserer Gesundheit ist ein gesunder Lebenswandel mit guter Ernährung und viel Bewegung erforderlich.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Gesundheitserhaltung sind regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen. Die gesetzlichen Krankenkassen bezahlen die Krebsfüherkennungsuntersuchungen für Frauen beim Gynäkologen und für Männer beim Urologen sowie ab dem 55. Lebensjahr die Vorsorge-Koloskopie und ab dem 35. Lebensjahr den Check-up 35 mit einigen wenigen Basislaborwerten. Diese von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlten Vorsorge-Untersuchungen sind Grundlage einer regelmäßigen Vorsorge, Spezialuntersuchungen sind darin jedoch nicht enthalten.

Entsprechend unserer Praxisschwerpunkte Kardiologie und Gastro- enterologie bieten wir ergänzende Vorsorgeuntersuchungen zur Herzinfarkt- sowie Schlaganfallprophylaxe an. Diese gehen über das Vorsorge-Angebot der Krankenkassen hinaus. Die Kosten müssen daher vom Patienten selbst getragen werden.

Zudem möchten wir dringend auf den Nutzen der Vorsorge-Koloskopie hinweisen, die wir in schonender und sanfter Untersuchungstechnik anbieten. Diese Untersuchung wird von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt.